Anders als geglaubt: das Dekanat Weiden geht neue Wege mit neuer Homepage

PRESSEMITTEILUNG

Anders als geglaubt: das Dekanat Weiden geht neue Wege

Aktiv auf neue Mitarbeitende für die Kirchengemeinden und Kitas zugehen will das Evangelisch-Lutherische Dekanat Weiden. Ein Team um Dekan Thomas Guba entwickelte dafür mit Unterstützung einer Agentur aus Tirschenreuth ein Konzept.

Erster Baustein ist die neue Website www.anders-als-geglaubt.de. Sie soll Pfarrerinnen, Diakone und Religionspädagogen auf die Oberpfalz aufmerksam machen und Erzieher und Kinderpflegerinnen für die evangelische Kirche als Arbeitgeber interessieren. Dabei wird mit so manchen Vorurteilen über die Oberpfalz und die evangelische Kirche aufgeräumt. Ein besonderer Clou ist das Bewerbungsformular, mit dem sich Interessierte mit wenigen Klicks auf eine Stelle bewerben können.

Um unser Dekanat mit seinen Kirchen und Kitas von seiner schönsten Seite zeigen können, reiste eine Fotografin durch die Gemeinden. Auch das Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald und einige weitere Fotografen steuerten schöne Bilder bei. Damit möglichst viele potenzielle Mitarbeitende die neue Seite finden, ist außerdem eine unterstützende Kampagne im Internet geplant.

Dekan Thomas Guba ist begeistert von dem Projekt, das als Modellprojekt von der Landeskirche finanziell unterstützt wird: „In der evangelischen Landeskirche sind wir die ersten, die das ausprobieren. Wir sind sehr froh, dass wir im Rahmen der Digitalstrategie unserer Landeskirche dafür eine Förderung erhalten.“ Weitere Infos unter www.anders-als-geglaubt.de und auf der Facebook-Seite https://www.facebook.com/dekanat.weiden.evangelisch

Susanne Götte

You may also like...

Schreibe einen Kommentar